Die geheimen Waffen der CIA

Die Giftmischer von Fort Detrick

Sascha's Welt

Chemie des Todes

In den Jahren des schmutzigen Krieges der USA gegen das friedliebende Volk von Vietnam gingen erschütternde Fotos von entlaubten Wäldern und mißgebildeten Neugeborenen um die Welt. Und das ist keineswegs „Schnee von gestern“! Der schmutzige Krieg ist noch längst nicht vorbei. Die USA-Präsidenten sind die Hauptkriegsverbrecher der Gegenwart. Das beweist sich erneut, nachdem die Folterpraktiken der USA teilweise veröffentlicht wurden. Chemische Waffen wie überhaupt Massenvernichtungsmittel sind eine Ausgeburt verbrecherischer imperialistischer Kriegsführung. Im Jahre 1987 erschien im Militärverlag der DDR die Dokumentation „Chemie des Todes“. Daraus hier der folgende Auszug:

Ende der 50er Jahre kam es in den USA zu einer neuen Kampagne der Propagierung des chemischen Krieges. Sie erhielt die Bezeichnung «Operation Blue Skies» und hatte die Aufgabe, den «humanen Charakter» des chemischen Krieges nachzuweisen. So wurde z. B. damit argumentiert, daß es bei der Eroberung der japanischen Insel Iwo-Jima nicht zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 992 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: