ES GEHT HIER GAR NICHT UM JUDENHASS.

Gegen Krieg und Völkermord

opablog

Der Zentralrat der Juden in Deutschland mit seinem Chef Dieter Graumann ruft für den 14. 9.2014 zu einer Groβkundgebung in Berlin auf. Dort soll Angela Merkel sprechen, zu deren Regierung MinisterInnen gehören, die mehr Beteiligung Deutschlands an Kriegen verlangen und deren Regierung gerade Waffenlieferungen an die Barzani-Kurden des Nordirak beschließt, eine proimperialistische und prozionistische Kurdenfraktion.

Die Kundgebung steht unter der Losung: „Steh auf! Nie wieder Judenhass!“ Graumann hat in letzter Zeit mehrfach das Bild gemalt, auf Deutschlands Straßen würde sich der Judenhass austoben. Es sei so schlimm, wie seit 1945 nicht mehr.

Das ist eine Halluzination oder eine böswillige Beschwörung des “ hässlichen Deutschen“; nach dem Strickmuster: „Einmal Faschist, immer Faschist.“

In Wahrheit gibt es in Deutschland nicht weniger und nicht mehr Antisemiten als in anderen Ländern der westlichen Welt. Gegen sie wendet sich die deutsche Öffentlichkeit mit Nachdruck.

Die Absicht des Zentralrats und Graumanns ist es, unter Ausnutzung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 153 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „ES GEHT HIER GAR NICHT UM JUDENHASS.

  1. Ich kenne keinen, egal ob arm / reich, links / rechts, Wahrheitssucher / Mainstreamblödmensch, alt / jung, Migrant / Deutscher der gegen Juden ist. Aber fast alle hassen diesen durch USA finanzierten, künstlichen Staat der sich Israel nennt und die palästinensische Bevölkerung lustvoll abschlachtet. Toll, dass der MSM Müll keine Wirkung in der westlich kapitalistisch / imperialistischen Welt hat. Profitieren tut die USA dummerweise nicht von diesem Kunststaat, der nur Geld kostet, dass in USAs Suppenküchen fehlt. Mit den Saudis, Kathar, Bahrain haben die wesentlich reichere und effektivere Verbrecher in ihrem Kanonenboot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s