VENEZUELA – noch ein Imperialer Putschversuch

Venezuela 4.05.2014

Netzwerk Kuba Österreich

hands of venezuelaJede emanzipatorische, sozialrevolutionäre, jede souveräne Entwicklung läuft den Plänen der  Neuen-Welt-Ordnung und den Business- Interessen ihrer Konzerne zuwider und ist dementsprechend KEIN “freedom and democracy”. Interventionen und Leichen pflaster(t)en die Wege des Nordens. Im neuen Jahrhundert werden die Interessen und die regime-changes “smart” durchgesetzt – der Drohnenkönig Barack Obama ist dafür vorab mit dem Friedensnobelpreis versehen worden. Alter Wein in neuen Schläuchen…

1989 der Zusammenbruch des „Ostblocks“, 1991 die Implosion der Sowjetunion; die Verkündigung vom „Ende der Geschichte“, vom Endsieg des Kapitalismus, Postmoderne und „There Is No Alternative“.  Gleichzeitig kommt es 1989 in Venezuela zum weltweit ersten Volksaufstand gegen das neoliberale Regime. Dort konnte es sein Zerstörungswerk noch fortsetzten, bis endlich die Entscheidung für den Richtungswechsel in den Präsidentschaftswahlen von 1998 erfolgt. Hugo Chávez als siegreicher Motor der Bolivarischen Revolution initiiert einen tiefgreifenden Veränderungsprozess in Venezuela. Ihre ermutigende und beispielgebende Ausstrahlungskraft wird offensichtlich, wenn die lateinamerikanisch- karibischen Verhältnisse vor 15…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.269 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s