Pulitzerpreis besiegt Propaganda

Pulitzerpreis für Snowden

denkbonus

Er hatte es geschafft, vor aller Welt mit nur einem einzigen eleganten Ruck der allmächtigen NSA die Hosen herunterzuziehen. Jetzt wird der Weltöffentlichkeit ein weiterer blanker Hintern präsentiert. Der von Washington

putin zwinkertKommentar – Immer dann, wenn unsere Konzernmedien verdächtig still sind, geschieht etwas Spannendes. So auch diesmal. Edward Snowden erhält den Pulitzerpreis. Über Bande. Tatsächlich ging der Preis an jene Medien und Journalisten, die Snowdens Enthüllungen publiziert hatten. In Form einer Goldmedaille wird er verliehen an Barton Gellman von der Washington Post und die Filmemacherin Laura Poitras. Er ging verständlicherweise auch an der britischen Guardian und somit zugleich an Glenn Greenwald, Ewan MacAskill und ein weiteres mal Laura Poitras. Gleich zu Beginn von Snowdens Enthüllungsserie hatten sich die drei in Hongkong mit dem Whistleblower getroffen und von dort aus die Story ins Rollen gebracht. Für Washington eine schallende Ohrfeige, deren Nachhall soeben die Welt umrundet. Denn der Preis, der von…

Ursprünglichen Post anzeigen 250 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s