Logik macht Spaß!

USA – Waffengesetze

ProErde

Die Amokläufe in Amerika werden inszeniert, um schärfere Waffengesetze durchzusetzen, damit sich die Bürger nicht mehr gegen die Regierung wehren können. So weit die Verschwörungstheorie. Ohne Faktenbetrachtung wäre das theoretisch durchaus möglich. Auch wenn man sich die mörderischen Regierungsjahre Obama, Bush, etc. ansieht, klingt das vorstellbar.

Fakt ist aber: Nach jedem Amoklauf können sich die Waffenläden gar nicht retten vor Kundschaft, weil sich etliche Bürger mit Waffen und Munition eindecken.

Jetzt gibt es also mehrere mögliche Fälle:

  1. Die Verschwörer haben wirklich geplant, schärfere Waffengesetze durchzudrücken, um die rechtschaffende Bevölkerung zu unterdrücken. In diesem Fall wären die Verschwörer selten dämlich, da es offensichtlich nicht funktioniert. (Vielleicht handeln sie auch wie Bart Simpson als Fliege, wo er versucht durchs geschlossene Fenster in die Freiheit zu kommen: „Vielleicht jetzt, vielleicht jetzt, vielleicht jetzt, vielleicht jetzt…“ Vielleicht klappt es ja mit dem nächsten Amoklauf…)
  2. Es gibt keine solche Verschwörung.
  3. Die eigentlichen Verschwörer sind die…

Ursprünglichen Post anzeigen 119 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s